Weilheim

Weilheim - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am Freitag um 10:35 Uhr fuhr eine 45-jährige Huglfingerin durch den Parkplatz eines Supermarktes in der Münchener Straße. Aufgrund eines rangierenden Fahrschulautos muss sie in der Durchfahrt stehen bleiben. Gleichzeitig setzte ein 79-jähriger Fahrzeugführer aus dem Weilheimer Umland mit seinem Pkw zurück und touchierte dabei das stehende Fahrzeug. Nachdem zwischen den beiden Beteiligten unterschiedliche Meinungen darüber herrschten, ob am Fahrzeug der Geschädigten ein Schaden entstanden ist, verweigerte der Verursacher einen Personalienaustausch so deutlich, dass sich die Geschädigte davon beeindrucken ließ und darauf verzichtete. Zuhause stellte sie dann definitiv eine frische Delle im Kotflügel fest (Schaden ca. 500 Euro), so dass gegen den Unfallfahrer nun wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird.


Polizei Weilheim | Bei uns veröffentlicht am 23.01.2016


Hier in Weilheim Weitere Nachrichten aus Weilheim

Karte mit der Umgebung von Weilheim

Weilheim

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz